Psychotherapie - Behandlung

Ziel der psychotherapeutischen Behandlung ist die Verbesserung der Lebensqualität und die Verminderung der psychischen Belastung trotz bestehender körperlicher Probleme.

Dazu dienen verschiedene Einzel- und Gruppenangebote:

  • Vermittlung eines differenzierten Schmerzmodells
  • Vermittlung von Entspannungstechniken
  • Aufbau von Achtsamkeit
  • Verbesserung der Selbstfürsorge
  • Erarbeitung von günstigen Strategien im Umgang mit dem Schmerz bzw. zur Förderung der Akzeptanz 
  • Vermittlung des Prinzips der sinnvollen Balancierung von Aktivität und Ruhe, Belastungssteigerung mit Hilfe eines quotenorientierten Vorgehens
  • Abbau von Bewegungsängsten
  • Biofeedback, z. B. Erfassen von Stressreaktionen oder der Entspannungsfähigkeit
  • Migräne: Reizabschirmung, Umgang mit potentiellen Auslösern (Triggern), Aufbau einer funktionalen Medikamenten-Distanz bei medikamenteninduzierten Kopfschmerz 
  • Verbesserung des Körperbildes nach Unfällen, Phantombeschwerden und CRPS (Komplexes regionales Schmerzsyndrom) 
  • Spezifische Vorstellungsübungen zur Beeinflussung des Schmerzerlebens und  in Kombination mit der Spiegeltherapie 
  • Stressbewältigung
  • Verbesserung der Stimmung (Ärger, Depression) und Abbau von Ängsten
  • Tips für den guten Schlaf
  • Verbesserung der sozialen Kompetenz (z.B. um sich besser abzugrenzen und auch mal nein zu sagen)
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...