Orthopädie - Diagnostik

Zur Diagnostik stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Labordiagnostik einschließlich Rheumaserologie und Osteoporoseparameter
  • Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts einschließlich Schnittbildtechnik
  • Durchleuchtung zur Darstellung veränderter Bewegungsfunktionen
  • Ultraschalldiagnostik aller Gelenke und Weichteile
  • Funktionsuntersuchungen der manuellen Medizin und der Osteopathie
  • diagnostische Lokalanästhesie potentieller schmerzhafter Strukturen an der Wirbelsäule, an Bändern, Gelenken, Muskulatur und Nerven
  • Diskographie/Diskusstimulation: Darstellung der Bandscheibe mit Kontrastmittel zur Abklärung eines möglichen diskogenen Schmerzes

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und Youtube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der. Datenschutzinformationen