Wissenswertes von A-Z

Parkanlage

Wir bitten Sie um Verständnis, dass unsere Parkanlage derzeit nicht zur Benutzung einlädt. Hier wird in naher Zukunft ein Bauvorhaben unserer Klinik realisiert.

Parken

Die Anreise sollte am besten ohne PKW erfolgen, da in der Nähe der Klinik nur gegen Gebühr geparkt werden kann. Im nahe gelegenen durchgehend geöffneten „Parkhaus Cinestar“ betragen die Parkgebühren für die erste halbe Stunde 0,80 € und jede weitere halbe Stunde 1,00 €.

Patientenbefragung

Wir führen im Rahmen unseres Qualitätsmanagements eine laufende anonymisierte Patientenbefragung durch.
Zum Ende Ihres Aufenthaltes erhalten Sie von den Pflegetherapeutinnen/en einen Fragebogen über Ihren Aufenthalt bei uns. Bitte nehmen Sie sich die Zeit zum Ausfüllen des Bogens. Wir freuen uns über Ihr Lob. Ihre konstruktive Kritik dient uns zur stetigen Verbesserung.

Patientenbücherei

Wo: Bettenhaus 3.OG
Die „Grünen Damen“ haben eine Patientenbücherei für Sie eingerichtet. Sie können sich daher das Mitnehmen eigener schwerer Bücher sparen. Anhand einer umfangreichen Bücherliste, die auf jeder Station ausliegt und Ihnen auf Wunsch gebracht wird, können Sie sich ein Buch aussuchen oder sich bei einem Buchwunsch beraten lassen. Die Ausleihe ist kostenlos. Bitte geben Sie die Bücher zu den Öffnungszeiten der Bücherei zurück oder sprechen eine der grünen Damen, bezüglich des Rückgabetermins an.

Patientenfürsprecherin

Die Patientenfürsprecherin ist vom Krankenhaus unabhäng und wird von der Stadt Mainz für Ihre Krankenhausarbeit berufen .
Fr. Reineke steht Ihnen unter der Mobilnummer: 0157/82834483 von 10:00 bis 17:00 Uhr gerne zur Verfügung und
per Mail-Kontakt unter: wa-reineke@t-online.de

Sie können ihr während und nach Ihrem Aufenthalt Anregungen, Wünsche und Beschwerden mitteilen. Sie wird alle Angaben, auf Ihren Wunsch auch ohne Namensnennung, mit dem betroffenen Mitarbeiter oder der Abteilung besprechen und Lösungen erarbeiten.
Schriftliche Mitteilungen und Bitten um Terminvereinbarungen können Sie in den Briefkasten vor der Cafeteria einwerfen bzw. bei der Pforte abgeben.

patientenfuersprecher(at)drk-schmerz-zentrum.de

Pflegerischer Rundgang

Mehrmals täglich besuchen Sie unsere Pflegetherapeuten/innen auf Ihrem Zimmer um Anwendungen, Therapieanleitungen oder Kontrollen von Blutdruck o.ä. mit Ihnen durchzuführen. Bei dieser Gelegenheit können auch alle anstehenden Fragen erörtert und eventuelle Probleme gelöst werden. Es ist uns wichtig, Sie in diesen Zeiten auch im Zimmer antreffen zu können, um uns ein Bild vom Verlauf Ihres Aufenthaltes und Ihrem Befinden machen zu können.

Zeiten:
7.45 Uhr - 9.30 Uhr
18.00 Uhr - 19.30 Uhr
21.00 Uhr - 22.00 Uhr

Pforte

Wo: Eingangsbereich des Bettenhauses
An Wochentagen ist dieser von 7:00 bis 19:55 und an Wochenenden und Feiertagen von 7:30 bis 19:30 Uhr geöffnet.

Physiotherapie

Wo: Bettenhaus Erdgeschoss (stationäre Patienten)
Tagesklinik Erdgeschoss und 1. OG (teilstationäre Patienten)
Auf der Basis einer sehr gründlichen Untersuchung wird eine systematische sport- und physiotherapeutische Behandlung aufgebaut. Es wird nach individuellen Funktionsdefiziten entschieden, welche Behandlungsmaßnahmen für Sie geeignet sind, um die Schmerzen zu reduzieren, wie z. B. Ausdauer, Muskelkräftigung, Tiefenstabilität und Beweglichkeitsverbesserung.
Langfristige Ziele sind zudem die Steigerung des Selbstvertrauens in bestimmte Bewegungen und Belastungen des eigenen Körpers, sowie die Verbesserung der Selbstfürsorge und der Eigenverantwortung.Sport- und Physiotherapie

Piercing

Bitte stellen Sie vor einem neurochirurgischem Eingriff in Vollnarkose sicher, dass sich Ihr Körperschmuck aus Metall problemlos von Ihnen selbst entfernen lässt. Sollten Sie ein Piercing haben, halten Sie bitte ggf. Rücksprache mit Ihrem Piercer.

Psychotherapie

Wo: Für stationäre Patienten: Ambulanzgebäude UG, Bettenhaus 2. und 3. OG
Wo: Für teilstationäre Patienten: Tagesklinik EG und 1. OG

Aus der wissenschaftlichen Forschung ist bekannt, dass es viele Einflussfaktoren auf das Schmerzerleben gibt und dass chronische Schmerzen vielfältige Auswirkungen auf körperliche und psychische Vorgänge haben. Aus diesem Grund gehört die psychologische Diagnostik und Therapie inzwischen zum Standard der modernen Schmerztherapie und ist bei uns fester Bestandteil der Behandlung in Zusammenarbeit mit den Ärzten, Physiotherapeuten und Pflegekräften.
Psychotherapie

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln.
Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden.
Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo