Besprechung im Interdiszipliären Team

Planung und Durchführung von Narkosen

Durchzuführende Operation werden normalerweise in Vollnarkose, falls möglich aber auch in Regionalanästhesie (Teilbetäubung), durchgeführt. Wir arbeiten mit Narkosegeräten der jüngsten Generation, um für Sie ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Während der Narkose befinden Sie sich in ständiger Betreuung durch einen Facharzt/-ärztin für Anästhesie und einer Anästhesiepflegekraft. Diese garantieren nicht nur Schmerzfreiheit, sondern sind auch für die Überwachung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Organfunktionen zuständig. Um die Narkosezeit und die damit verbundene Belastung so kurz wie möglich zu gestalten, wenden wir die Prinzipen der „Fast-Track-Anästhesie“ an, d.h. Sie erwachen schon kurz nach der Operation wieder aus der Narkose.

Nach dem Eingriff werden Sie in unseren Aufwachraum verlegt. Dort befinden Sie sich unter der Betreuung einer erfahrenen Anästhesiepflegekraft. Diese kümmert sich, zusammen mit Ihrem Narkosearzt, in der Aufwachphase um Ihr Wohlergehen und versorgt Sie mit evtl. notwendigen Medikamenten (z.B. Schmerzmitteln). Erst wenn die Nachwirkungen von Narkose und OP abgeklungen sind, erfolgt die Verlegung auf die Station zur weiteren Betreuung.

Damit wir für Sie geeignete Narkoseverfahren ermitteln können, findet vor der Operation ein Narkosegespräch (Prämedikation) statt. Bitte bringen Sie hierzu Ergebnisse von möglichen Voruntersuchungen und Informationen über Medikamenteneinnahme etc. mit. Wir werden Sie in diesem Gespräch ausführlich über die notwendigen Maßnahmen, Risiken und evtl. Alternativen informieren.

Unser Ziel ist es, jeden Patienten individuell und einfühlsam auf höchstem fachlichen Niveau zu betreuen.

Aus- und Weiterbildung
Dr. Hermann Claus

Dr. med. Hermann Claus
Facharzt für Anästhesie

© 2017 DRK Trägergesellschaft Süd-West - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.